10. Februar 2019

Mit einer kleinen Feier

bei unserem Februar Stammtisch feierten wir 5 Jahre BDSM Stammtisch Potsdam. Danke an die Kuchenspender. Auch waren wir mit 18 Teilnehmer insgesamt eine große Runde gewesen.
Wir wollen als ein neues Ziel jetzt versuchen, einen Themenstammtisch aufzubauen. Dieser wird ab März dann starten und soll den 3. Montag des Monats statt finden. Die Örtlichkeit klären wir noch. Ziel ist es bei dem Themenstammtisch eine ruhige und diskretere Atmosphäre zu schaffen. Daher versuchen wir hierbei nicht den Leander dafür zu benutzen.

Auch wird das Ziel mit dem Ausbau der Kink Aware Professionals Liste weiter verfolgt.

Die letzte Four Play Party im Kitkat ist gut verlaufen und es wird angestrebt, im März wieder eine statt finden zu lassen. Genaues wird noch bekannt gegeben. Evtl wird auch eine Parascene Party im März wieder statt finden.

 In den nächsten Tagen werden noch ein paar Infos eingestellt.

Der nächste Stammtisch findet am 07.03.2019 im La Leander wie üblich ab 20 Uhr statt.


18. Januar 2019

Start ins Jahr 2019, Fourplay Party!!!

Am 03.01. fand unser 1. Stammtisch 2019 statt. Dieses Mal waren 4 Neuinteressierte dabei.

Geplant sind wieder ein paar organisatorische Veränderungen für den Stammtisch Potsdam. Diese wollen wir im Februar/ März dann besprechen und realisieren. Das können wir im Februar zu unserem Beginn des 6. Jahres unseres Bestehens besprechen. Ziel ist es den Stammtisch auch für jüngere (ab 18 Jahren) Teilnehmer ansprechender zu machen.
Wer AKTIV bei der Organisation des Potsdamer Stammtisches und der dazugehörenden Events mitorganisieren will oder konstruktive Vorschläge hat, meldet sich einfach.

Weitere Neuerungen in der Berlin/ Brandenburger Szene sind:
- die "BDSM Brandenburg-Berlin" Gruppe des Joyclub.de veranstaltet jeden 3. Sonntag des Monats (Ausnahmen sind vorhanden) in der Lounge (Kirchhofstr.44) ab 15 Uhr ein Treffen. Ziel sollen auch Workshops sein, gerade auch für Anfänger/ Einsteiger/ Unerfahrenere. Aber auch einfaches Quatschen und Spielen in auch der oberen Etage ist möglich.
Derzeit ist eine Anmeldung nur im Joy für Mitglieder der Gruppe möglich.

- es sind derzeit mehrere Neueröffnungen und Umzüge von Clubs zu beachten: die Bar104, und die "alte" Shibaribar im Bergmannkiez, die "Friendly Pervers Veranstaltung" wird jetzt an den Mehringdamm in den Club Untertage umziehen.
Vielleicht ergibt es sich ja auch dieses Jahr ob alte bekannte Clubs wieder eröffnen...

Gestern (17.01.) fand auch die Jahreshauptversammlung des BDSM Berlin statt.
Es wurde ein neuer Vorstand gewählt und neue Ziele genannt. Es soll wieder wie jedes Jahr das Motzstraßenfest (20.- 21.07.) als Schwerpunkt der Öffentlichkeitsarbeit statt finden.
Es werden Freiwillige gesucht, die gerne die derzeitigen Stammtische/ Themenabende und Events aktiv unterstützen. Auch hier sind konstruktive Vorschläge erwünscht.
Auch wollen wir die KAP (Kink Aware Professionals) Datenbanken für Berlin / Potsdam erneuern. Hier sind z.B. Rechtsanwälte, Ärzte, Therapeuten, aber auch Ansprechpartner bei Justiz und Polizei "vereinigt", welche für das Thema BDSM als Ansprechpartner auch zur Verfügung stehen wollen.
Ebenfalls wollen wir Verbände und Vereine ansprechen wie den "Weißen Ring" oder Opferschutzhilfe und Aidsberatung oder die Telefonseelsorge auch für das Thema mehr sensibilisieren und zusammen arbeiten.
Auch sind bei den Themenabenden des BDSM Berlin wieder interessante Themen zu erwarten. Dieser findet wie immer am 3. Donnerstag des Monats im Sonntags Club (Greifenhagener Str. -  SBahn Schönhauser Allee) statt.

Ebenfalls will unser Dachverband, der BVSM, am Wochenende 09.02./ 10.02. tagen und sich neue Ziele setzen. Auch hier ist ein Ziel wieder die Verbesserung der Deutschlandweiten Zusammenarbeit/ Vernetzung mit den regionalen Stammtischen, und die Erneuerung mit den regionalen KAP Ansprechpersonen.
Wer im Verband des BVSM aktiv mit teilnehmen will und dort mithelfen will meldet sich bei denen. Henryk vom BDSM Berlin e.V. ist da im Vorstand. Kontakt hab ich ansonsten. Auch hier sind kreative Vorschlääge erwünscht.
In unserer Linkliste sind ebenfalls für Problemfälle bzw als Prävention im BDSM die Seiten http://sm-outing.de/ und https://maydaysm.de/ zu beachten.

Des Weiteren wollen wir auf 2 Events in der Szene hinweisen:
Am 01.02. findet das Event "Fourplay" im Kitkat statt. Die "4play" Fetlife Link
Joy Link , und Facebook Link  wollen eine neue alte Partyreihe reorganisieren.
Es geht um eine lockere Atmosphäre mit Musik in Fetischkleidung (zumindest keine Turnschuhe, Jeans, Straßenkleidung). Es ist ein Mischmasch aus Show und Workshop, Swinger und BDSMler, mitmachen und zusehen. Es wird BDSM gelebt, in einer dennoch sicheren Umgebung (Schutzengel vorhanden). Voranmeldungen über die genannten Möglichkeiten sind erwünscht. Wer Fragen hat, Rudi vom Potsdamer Stammi ansprechen oder sich an die anderen Orga's wenden.
(Auch die Parascene Party Kenner werden hier sehr schnell Anklang finden, da fast gleiche Veranstalter und ähnliches Konzept.)

Ebenfalls öffnet der SM Tempel Bizarr in 2019 wieder für vereinzelte Events seine Tore.Am 02.02. findet die Brot und Spiele wieder statt. Voranmeldung und Vorkasse sind zu beachten.


Der nächste Stammtisch findet am 07.02.2019 im La Leander ab 20 Uhr statt. In der Regel sind einige von uns schon früher da.
Für die Neuen - traut euch einfach und setzt euch zu uns mit ran. Nicht immer erkennen wir Interessierte, die einfach am Nachbartisch sitzen und sich nicht trauen ;-) Wir beißen nicht.

10. Dezember 2018

Es weihnachtet

ein bisschen :-D
Am Nikolaustag (6.12.) trafen wir uns zu unserem monatlichen Stammtisch in wieder einer schönen Runde von 13 Teilnehmern, einer davon zum ersten Mal bei uns dabei.
Es wurden bevorstehende gemeinsame Veranstaltungen besprochen und Szeneneuigkeiten unter anderem ausgetauscht.

Als üblichen Jahresausklang trafen wir uns am 9.12., um gemeinsam über den Sinterklaas Weihnachtsmarkt u.a. zu schlendern.

Als Szene-Highlights für den Dezember gelten noch am 15.12. der Fetisch Weihnachtsmarkt auf dem Fetischhof (Kirchhofstr.) sowie ebenfalls am 15.12. der Vortrag von Nemaides "Wann Will und Kann Sub es noch wollen" (ein locker gehaltener Vortrag mit rechtlichem Hintergrund) siehe auch nemaides.de

Weiterhin werden einige von uns am 30.12. die Eisheilige Nacht von "Subway to Sally" besuchen.

Für das geschlossene Quälgeist gibt es derzeit weiterhin keine Neuigkeiten.
Kinkystudios.de schließen zum Jahresende, womit wieder eine gute Lokalität für Bondage/ Workshops/ Events in Berlin wegfällt.

Für Neuinteressierte Einsteiger oder auch Erfahrene im BDSM gilt wie immer:
Kommt vorbei zu unserem Stammtisch, sprecht uns an. Traut euch einfach. Es beißt keiner. Wir informieren gerne (auch Flyer ;-) ), auch wenn gewünscht außerhalb der Standardveranstaltungen. Der Stammtisch ist für ab 18 Jährige. Wie bekannt sind wir per Email auch erreichbar über bdsm-potsdam@freenet.de
Es gibt mehrere gemeinsame Aktivitäten und Fahrgemeinschaften bei den vorhandenen Szene-Events.

Wir vom BDSM Potsdam wünschen allen ein paar schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.

Der nächste Stammtisch findet am 03.01.2019 im La Leander ab 20 Uhr wieder statt.

(Für Mitglieder des BDSM Berlin e.V. und Interessierte (Neueinsteiger für den Verein) findet die nächste Jahreshauptversammlung am 17.01.2019 in Berlin statt. Bei Fragen an Rudi)

3. November 2018

Zu unserem Novembermunch

trafen wir uns wieder in einer schönen Runde. Auch kamen 4 Neuinteressierte zum Munch.

Das Quälgeist bleibt weiterhin erstmal geschlossen.
Wir haben für gemeinsame Unternehmungen eine Whattsapp Gruppe aufgemacht.

Des Weiteren steht der 9.12. als gemeinsamer Jahresabschluss-Besuch des Sinterklaas Weihnachtsmarktes fest. Wir treffen uns 15 Uhr vor dem La Leander.

Der nächste Stammtisch ist zum 6.12.18 um 20 Uhr im La Leander.

10. Oktober 2018

Unser Oktoberstammtisch

fand wie gewohnt statt, wieder mit 2 Neuinteressierten. Auch diese bekamen viele Infos über die Möglichkeiten des BDSM in unserer Region, und konnten ihre Fragen los werden.
An Szeneneuigkeiten gibt es derzeit nicht viel Neues zu berichten.

Eine größere Gruppe von uns will gemeinsam zur "Sodom und Gomorrha" Party ins Quälgeist diesen Monat fahren, mit 1 bis 2 Autos. Wer Interesse hat, melde sich bei uns auf bekanntem Weg.
Es wurde der Wunsch geäußert, eventuell eine gemeinsame "Whattsapp" Gruppe von uns Potsdamer BDSMlern aufzumachen. Ob Whattsapp oder andere Messenger in Frage kommen wollen wir nochmal erörtern.
Diesen Monat findet die Venusmesse statt, auch wieder mit einer Kinky-Abteilung und bekannten Darstellern und Ausstellern.
Für den November wurde der Wunsch geäußert, eventuell  mit mehreren Interessierten gemeinsam zur "Passion" Messe nach Hamburg zu fahren.
Ebenfalls ist für den Dezember geplant, auch da den Stammtisch statt finden zu lassen. Das wird dann ein "Nikolaus" Munch ;-)
Des Weiteren wollen wir am Sonntag darauf (09.12.) gemeinsam den Sinterklaas Weihnachtsmarkt als "Jahresausklang-Tradition" besuchen.

Es ist weiterhin kein Problem für BDSM Interessierte "Neulinge" sich an unsere Kontaktmöglichkeiten und die genannte Email Adresse zu wenden, oder natürlich ihre Fragen beim BDSM Munch los zu werden. Auch biete ich wie immer bei Bedarf ein persönliches Gespräch an.

Wer das QUÄLGEIST besuchen will, sollte sich auf der eigenen Webseite https://www.quaelgeist.sm/
informieren, ob das Quälgeist offen hat. 
Mit Stand vom 16.10. finden derzeit vorübergehend  keine Veranstaltungen dort statt !

Am 01. November findet unser nächster Stammtisch im La Leander wie gewohnt ab 20 Uhr statt.


7. September 2018

In einer schönen Runde

trafen wir uns gestern zu unserem September Munch. Auch konnten wir wieder ein neuinteressiertes Päarchen als neue Teilnehmer begrüßen und auch viele Informationen mitgeben.

An Szeneneuigkeiten und Terminen ist am jetzt kommenden Wochenende (08.09.) in Berlin die Folsom Pride. Eine Szeneveranstaltung für die queere Schiene des BDSM mit vielen Veranstaltungen, auch für "Hetero" Interessierte.

Am Donnerstag 13.09. führt Doc Henry wieder einen Kurs über Anatomie und Nadeln durch. Das findet  in der BDSM Lounge statt.

Darauf das Wochenende ist vom BDSM Potsdam wieder geplant, gemeinsam zum Kitkat zu gehen. Am 15.09. ist Nemaides mit einem Vortrag "Sittenwidrigkeit im BDSM" im Kitkat. Einlass 18 Uhr, Beginn Vortrag 19 Uhr. Die 15 Euro Eintritt für den Vortrag müssen für die Gäste, die zum Tanz/ Disco danach im Kitkat bleiben wollen, nicht neu an Eintritt gezahlt werden.
Wer über unsere Gruppe mitwill, meldet sich bei mir.
Am 16. macht Nemaides noch eine offene Runde als Erfahrungsaustausch zum Thema zu dem Thema "Was ist sittenwidriges BDSM" im Kinkywork .

Am 22.09. findet wieder der Herbstmarkt in der BDSM Lounge/ Fetischhof (Kirchhofstr Berlin Neukölln) statt. Das ist ein beliebter Treff der Szene mit offenen Spielräumen, Marktständen, Musik und offenem BDSM Laden.

Demnächst (Wochenende 12. - 14. 10.) findet wieder die Venus Messe in Berlin statt. Karten gibt es über die Webseite der Venusmesse, oder einzelne Geschäfte, wie die LSD Kette, in Berlin.

Das LSD Erotikkino /shop am Hauptbahnhof Potsdam hat geschlossen und muss evtl einem kommenden Hotel weichen, um die denkmalgeschützten Bauten "zu retten". So der derzeitige Stand.

Weit voraus geplant, wollen wir vom Stammtisch wieder über den Sinterklaas Weihnachtsmarkt im Holländerviertel spazieren, als unseren üblichen Jahresabschluss, höchstwahrscheinlich der Sonntag wieder.

Unser nächster BDSM Stammtisch findet am 04.10.2018 ab 20 Uhr im La Leander, eventuell ab jetzt wieder drinnen, statt.